Weitere Termine sind in der Gesamtterminübersicht zu finden

Jubiläumsausstellung der Modellfluggruppe Zillertal

17.04.2017 14:05 von mfso

Am Osterwochenende veranstaltete die Modellfluggruppe Zillertal, anläßlich ihres 40jährigen Bestehens, eine grosse Modellbauausstellung in der Festhalle Fügen. In der vor kurzem renovierten Festhalle, welche sich nach den Umbauarbeiten hell und freundlich präsentiert und so, ganz nebenbei, das etwas klischeehafte Stadelimage abgelegt hat, bauten die Vereinsangehörigen bereits in den Tagen vor der Eröffnung die Tische für die Präsentation der Modelle auf. Und so konnten die zahlreichen Besucher bereits am ersten Tag der dreitägigen Veranstaltung die ganze Vielfalt des Modellbaus bestaunen. Neben den zahlreichen Flugmodellen wurden auch einige, teils bereits historische, Modellschiffe präsentiert. Einen weiteren Schwerpunkt bildeten die Modellautofahrer, welche die verschiedensten Fahrzeugtypen zeigten und sogar einen Parcour aufgebaut hatten, an dem der Besucher seine Fahrkünste unter Beweis stellen konnte. Auch ein Fachgeschäft für Modellautos hatte einen Stand aufgebaut an welchem die Fragen der Besucher geduldig und natürlich besonders fachkundig beantwortet wurden.

Aber wie der Name der „Modellfluggruppe Zillertal“ schon sagt, lag der Schwerpunkt der Jubiläumsausstellung eindeutig beim Flugmodellbau und all seinen Variationen. Und so konnte der Besucher vom jetgetriebenen Großsegler, einer riesigen DC-3 bis hin zum mini EDF-Jet jede Menge an Segelflugzeugen, vorbildgetreu und zweckgebunden hielten sich etwa die Waage, bis hin zu speziellen Kunstflugmodellen, historischen Akromodellen wie der Me35, und natürlich auch 3D-Geräten jeder Art bestaunen. Aber auch Jets mit funktionierenden Turbinen und jede Menge an Helikoptern, teilweise mit Verbrennungsmotoren, teilweise elektrifiziert und einige auch mit Turbinenantrieb bereicherten die Ausstellung zusätzlich. Daneben gab es auch etliche ferngelenkte Motor-Gleitschirme zu sehen. Der geneigte Besucher konnte sich auch an den zwei Simulatoren messen, dieses Angebot wurde redlich genutzt, besonders von den kleinen Besuchern.

Besonderen Augenmerk legt man bei der MFG Zillertal auf die Jugendarbeit und so wurde dem Publikum auch Modelle präsentiert, welche nicht viel Geld kosten und die interessierten Jugendlichen trotzdem begeistern können. Hier wurde auch dem einen oder anderen Elternteil klar, dass man auch mit bescheidenen Mitteln die Kinder an dieses interessante Hobby heranführen kann.

Chapeau, hier sollten sich manche andere Vereine ein Beispiel nehmen um dem Problem mit dem mangelndem Nachwuchs entgegenzutreten.

Natürlich gab es auch ein tolles Rahmenprogramm wobei die riesige Tombola mit wirklich super Preisen im Mittelpunkt stand und stets von etlichen Glücksrittern umgeben war. Auch für das leibliche Wohl war bestens gesorgt, hier war für jeden was dabei, ob Leberkäse-semmel oder Kaffee und Kuchen, zu sehr familienfreundlichen Preisen gab es eine große Auswahl an Speisen und Getränken. Dieses Angebot wurde von den anwesenden Besuchern gerne genutzt und man unterhielt sich mit alten und neuen Freunden ausgiebig beim Brotzeit machen.

Besonderen Dank auch an die Frauen der MFG Zillertal welche sich auf die eine oder andere Art eingebracht haben, ohne sie wäre diese Jubiläumsausstellung in dieser Form nicht möglich gewesen.

Wir von mfso möchten uns an dieser Stelle bei den Mitgliedern der MFG Zillertal und ihrem Obmann Manfred Mader für den herzlichen Empfang und diese pfundige Ausstellung bedanken!

Mit fliegerischem Gruß
Charly

Zurück

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Seite. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weiterlesen …