Weitere Termine sind in der Gesamtterminübersicht zu finden

1ter Modellbauflohmarkt in Ebbs

02.06.2018 20:30 von mfso

Modellbauflohmarkt Ebbs

Am Samstag den 02.06.2018 fand auf dem Gelände des Hödnerhofs der erste Modellbauflohmarkt im oberen Inntal statt. Nahe Kufstein gelegen, bietet der Hödnerhofes mit seiner einzigartigen Infrastruktur beste Voraussetzungen um einen Modellbauflohmarkt abzuhalten. Das weitreichende Gelände stellt etliche, das ganze Jahr über nutzbare, witterungsunabhängige Hallen, sowie mehr als reichlich Parkplätze für Veranstaltungen bereit.

Und so trafen bereits in den frühen Morgenstunden die ersten Händler ein um ihre Stände aufzubauen und sich für den Ansturm der Interessenten vorzubereiten. Parallel hierzu wurde, ebenfalls in der ausgewiesenen Halle, für die kulinarische Versorgung von Ausstellern und Kunden hergerichtet und der Duft von frischem Kaffee und warmen Leberkäse lud zum bummeln und verweilen ein.

Die Aussteller kamen aus folgenden Ländern: Tirol, Bayern, und auch aus Südtirol (gell, Andy!). An angebotenen Waren war, durch die Bank, so ziemlich alles dabei was man modellbauerisch anbieten kann: Helis der verschiedensten Größen, allerlei Fluggerät, vom original Modell aus den frühen Achtzigern bis hin zu edeln Voll-CFK-Modellen, Shockys, verschiedene Schiffsmodelle und natürlich jede Menge Autos jeder Größe und in allen Zuständen.

Auffällig war auf jeden Fall, dass sich, offensichtlich fast jeder von seinen Glühzündermotoren trennen will. Motoren in jeder Größe wurden größtenteils, zu Ramsch- bzw. zum Kilopreis zu haben. Unter den angebotenen Antrieben waren auch seltene Aggregate, welch für so manchen Sammler schon von Interesse sind.

Auch auffällig war die große Zahl der feilgebotenen Fernlenkanlagen, z.T. schon im 2,4GHZ Band aber hauptsächlich mit 35MHZ konnte man ehemalige Highendfunken zu wirklich sehr kleinem Geld erwerben. Und natürlich gab es Kistenweise Zubehör, vom Propeller bis hin zu E-Startern, Empfängern, Rädern usw. zu kaufen. Aber auch aktuelle Modellbauartikel wie Ladegeräte, Balancerboard, Servos usw. befanden sich im Angebot.

Vor der Sonne geschützt, wurde an vielen Ständen gefeilscht und am Schluss konnte man viele Modellbauer mit einem breiten Grinsen im Gesicht und den neuen Errungenschaften unter dem Arm von dannen ziehen. Viele der Anwesenden, sowohl Aussteller als auch Käufer und Besucher machten es sich bequem und ließen sich eine Brotzeit oder auch Kaffee und Kuchen, welcher zu sehr fairen Preisen angeboten wurde, schmecken und pflegten hierbei alte und neue Freundschaften - super.

Sollten die Veranstalter den Termin für den nächsten Flohmarkt im Hödnerhof früher bekanntgeben und noch ein wenig mehr Werbung machen, könnte sich diese Veranstaltung zu einer festen Größe entwickeln und eine sehr gesunde Alternative zum Flohmarkt in Allershausen werden. Potential ist hier mehr als genug vorhanden!

Charly

Zurück