Weitere Termine sind in der Gesamtterminübersicht zu finden

3. Seglerschlepp MFG-Weitwörth

28.06.2014 22:52 von Axel Wrana

Bei traumhaftem Wetter konnten die Weitwörther Modellflieger wieder ihr Seglerschlepp-Treffen durchführen. Mit 23 Teilnehmern aus Österreich und dem benachbartem Deutschland eine stattliche Anzahl von Piloten die bei diesem 3. Treffen teilnahmen.

Bereits am frühen Morgen schleppten die Wilga, der Swistrainer, die Piper Cub, die PA 18 und die Piper Pawnee die herrlichen Segler in den wolkenlosen Himmel. Auf der bestens präparierten Piste war es auch kein Problem alle Modell mit kurzen Starts in die Luft zu bringen.

Herrschte bis zur Mittagspause noch ein deutlicher Andrang von schleppwilligen Seglern, so ließ es nach der Pause deutlich nach. Die Temperaturen forderten wieder einmal ihren Preis. Es war einfach zu heiß für lange Seglerflüge. Der Planet brannte erbarmungslos auf die Piloten ein.

Von der Gattung Segler waren fast alle Zeitepochen vertreten. Angefangen von einem Grunau Baby über Musga, Duo Discus, ASW 26, Fox, DG 1000 um nur einige zu nennen. Das größe Modell am Platz war eine Duo Disco mit 8 Metern Spannweite. Leider verschätzte sich der Pilot beim Landeanflug und streifte einen Baum. Es blieb beim abgetrennten Winglet, die Maschine konnte sicher auf dem Flugfeld landen.

Auch die Epoche der Huckepackfraktion konnte mit einem Modell aufwarten. Vater und Sohn zeigten ihr Können den großen Segler- und Schleppbrüdern.

Mit heißen Würsten, selbst gebackenem Kuchen und frischen Kaffee wurden auch alle Piloten gut versorgt. Von den gekühlten Getränken ganz zu schweigen.

Was soll man sagen. Nach meinem ersten, eher zufälligen Besuch, auf dem Platz in Weitwörth ist es für mich zu einem festen Termin geworden. Diese Familienatmosphäre findet man selten.

Nach dem Verstauen der Modelle fand man auch noch Gelegenheit bei einem Almdudler den Tag ausklingen zu lassen.

Wieder einmal ein toller Tag mit viel Spaß an unserem Hobby. Ein Dank an den Veranstalter.
Axel Wrana

Zurück