Weitere Termine sind in der Gesamtterminübersicht zu finden

Modellflohmarkt Vilsbiburg

05.04.2014 23:31 von Axel Wrana

Modellbauflohmarkt Vilzbiburg 2014

Mit rund 100 Ausstellern und ca. 500 Besuchern war die Stadthalle Vilsbiburg am Samstag Vormittag gut gefüllt. Einzelne Aussteller kamen sogar mit Wohnwagen um Ihre Exponate auch rechtzeitig zur Eröffnung präsentieren zu können.

Der Termin wurde bewusst an den Anfang der Flugsaison gelegt, so 1. Vorstand Peter Füssl, denn es hat sich aus der Vergangenheit gezeigt, all zu früh bringt man die Bastler nicht aus dem Keller.

Mit einem Einzugsgebiet bis Passau, der Hollerdau, bis nach Österreich von Braunau bis Salzburg ein Flohmarkt von großer Bedeutung für Vilsbiburg. Schwerpunkt waren Flugmodelle, aber auch Auto´s und sogar Eisenbahnzubehör waren zu finden. Auch drei Fachhändler boten ihre Waren zu günstigen Bedingungen an. Es wurde gefeilscht und gehandelt was das Zeug hielt. Einige blieben hart, die Anderen gaben nach. So wechselten doch einige Schätzchen ihren Besitzer.

Besonders schnell, und das war wirklich bemerkenswert, war ein richtiger, klassischer Modellbauer mit seinen Nachbauten von historischen Modellen, der recht schnell vor einem leeren Tisch stand.

Von den Vilsbiburger Modellfliegern wurde die Stadthalle mit 120 Biertischgarnituren gefüllt auf denen sich die Verkäufer ausbreiten konnten. Für einen Tisch wurden 5 € gegeben und die waren für manchen recht gut angelegt. Im allgemeinen waren die Gegenstände und auch Modelle bis ca. 200 Euro gut zu verkaufen, bei den angemessen höherpreisigen Modellen taten sich die Aussteller sichtlich schwerer.

Dies konnten die Vilsbiburger Modellflieger und ihre Frauen beim Verkauf von Weißwurst, Wienern, frischem Leberkäs sowie köstlichen aus dem heimischen Backofen hergestellten Torten nicht sagen. Diese Köstlichkeiten fanden bereits zu sehr frühen Zeit ihre Kunden.

Bereits in den 50ziger Jahren haben die Vilsbiburger unter Aufsicht der Amerikaner als Besatzungsmacht mit dem Bau von Fernsteuerungen gearbeitet. Gemeinsam mit dem Luftsportverein wurde bereits zu dieser Zeit Modellflugsport betrieben. Heute zählt der Verein rund 120 Mitglieder und hat einen von der Stadt gepachteten Flugplatz mit einer Teerbahn.

Offizielle Vereinsgründung war 1975 so werden wir im nächsten Jahr sicherlich auch eine größere Veranstaltung erwarten können.

Wir kommen gern wieder
Axel Wrana

Zurück