Ferienprogramm beim MFC-Kreuzstrasse

31.07.2011 21:15 von mfso

So Freunde,

am letzten Wochenende im Juli veranstaltete der MFC-Kreuzstrasse in Zusammenarbeit mit der Gemeide Bad Aibling das schon traditionelle Ferienprogramm. Nachdem das Wetter am Samstag mehr als suboptimal war,  mußte das Programm für diesen Tag leider abgesagt werden. Da der Wettergott am Sonntag dann ein Einsehen hatte und ideales Wetter herrschte, trafen die elf angemeldete Kinder auf dem Fluggelände ein, wo sie schon von den Mitgliedern des MFC-Kreuzstrasse erwartet wurden.
Die Mannschaft um Günter Niedermeier und Walter Gotzler hatte schon seit einiger Zeit mit den Vorbereitungen für das Ferienprogramm begonnen. Und so standen in der Vereinshütte Material und Werkzeuge sowie Tische für den Bau von Gleitern aus Depron, einem Schaummaterial, in ausreichender Menge bereit. Die Kinder gingen mit höchstem Eifer an den Bau der Modelle heran, wobei sie in jeder Phase fachkundige Unterstützung durch die Vereinsmitglieder erhielten. Nach den Arbeiten mit "heisser Säge" und Klebstoff legten alle eine Pause ein und genossen Würschtl vom Grill und Limo dazu. Nach dieser, gern gesehenen, Stärkung wurden die Modelle ausgewogen und mit einem kleinen Schubs in die Luft befördert. Bei einigen war noch die eine oder andere Feinabstimmung nötig, aber dann flogen sie alle. Trotz der Einfachheit der Modelle legten die kleinen Flieger sehr respektable Gleitflüge zurück.
Zeitgleich dazu konnten die Kinder den ganzen Tag mit den beiden vereinseigenen Motorseglern, im Lehrer/Schüler-Betrieb, ihre ersten Erfahrungen mit gesteuerten Flugmodellen und im Umgang mit den Bedienelementen einer Fernbedienung sammeln. Unermüdlich nahmen die "Fluglehrer" einen nach dem anderen Schüler an`s Kabel und führten die Ferienprogrammteilnehmer in den Flugmodellsport ein. Gegen Ende des Tages wurde noch ein kleiner Wettbewerb veranstaltet, bei welchem der, entfernungsmäßig, längste Flug eines, von den Kindern mit sichbarem Stolz, gebauten Fliegers als Sieger hervorging.
Aufgelockert wurde das Ferienprogramm des MFC-Kreuzstrasse durch die Vorführung von ferngelenkten Kunstflugmaschinen und auch von einem Helikopter, welcher eine raffinierte Kür an den Himmel zauberte.
Nach dem obligatorischen Gruppenphoto trafen auch bald die ersten Eltern ein um ihre Kinder mit den selber gebauten Gleitfliegern abzuholen. Alles in Allem war das Modellflug Ferienprogramm des MFC-Kreuzstrasse und der Gemeide Bad Aibling, wieder einmal, ein voller Erfolg!

mit fliegerischem Gruß
Karl "Charly" Breitmoser

Zurück

Einen Kommentar schreiben