Pressemitteilungen des DMFV

04.05.2013 22:39 von mfso

Hallo Freunde,

hier seht Ihr die offiziellen Pressemitteilungen des DMFV diesmal: J DMFV wird Kooperationspartner des Europäischen Förderprojekts „Fly Higher“ - Junge Europäer sollen für eine Karriere in der Luft- und Raumfahrt gewonnen werden


DMFV wird Kooperationspartner des Europäischen Förderprojekts „Fly Higher“

Junge Europäer sollen für eine Karriere in der Luft- und Raumfahrt gewonnen werden

Der Deutsche Modellflieger Verband e.V. (DMFV) wird neuer Kooperationspartner des Förderprojekts „Fly Higher“. Darauf einigten sich die sechs Mitglieder des Konsortiums – Inovamais, Serviços de Consultoria e Inovação Tecnológica S.A. (INOVA+) – Portugal , Technical University of Madrid (UPM) – Spain, Coventry University (COV UNI) – UK, Université Paul Sabatier Toulouse III (IRIT) – France, Boeing Research & Technology Europe S.L.U. (BRTE) – Spain und European School Heads Associations (ESHA) – Netherlands – auf ihrem letzten Treffen.

Das Projekt „Fly Higher“, welches auf Betreiben der Europäischen Kommission ins Leben gerufen wurde, soll einen relevanten Beitrag zur Steigerung des Interesses junger Europäer für Engineering-Aktivitäten auf dem Gebiet der Luft-und Raumfahrt leisten. Junge Menschen sollen verstärkt zu einer wissenschaftlichen und technischen Karriere in der Luftfahrt-Branche bewogen werden. Damit wird das „Fly Higher Projekt“ auch zum Wachstum von qualifizierter Beschäftigung und der Wettbewerbsfähigkeit von Europa beitragen.

Der DMFV wird durch seine Kooperation im Projekt „Fly-Higher“ jungen Modellfliegern besondere Informationen, Möglichkeiten und Kontakte für eine berufliche Perspektive in der Luft- und Raumfahrt eröffnen können. Wer Modellflieger ist, bekommt natur- und ingenieurwissenschaftliches Knowhow vermittelt und hat somit erste Berührungspunkte zu dieser anspruchsvollen Thematik. Die potentiellen Luftfahrt-Pioniere von morgen werden im DMFV altersgerecht an die Materie herangeführt. Aerodynamische Grundsätze, technisches Verständnis, Materialbearbeitung – die DMFV-Modellflugsportler sind prädestiniert für eine Tätigkeit in der Luft- und Raumfahrtbranche.

Desweiteren strebt der DMFV über seine Beteiligung an diesem Projekt eine verstärkte Zusammenarbeit mit Schulen, Universitäten, Politik und der Industrie an. Die Ergebnisse des „Fly Higher Projekts“ können direkt an diese gesellschaftlichen Zielgruppen vermittelt werden. Auch die DMFV-Jugendarbeit kann in fachlicher Hinsicht weiterentwickelt und nutzbringende Netzwerke ausgebaut werden. Unternehmen der Luft- und Raumfahrtindustrie können über eine DMFV-Jugendfördermitgliedschaft direkt von diesem Prozess profitieren und sich mittelbar in den Projektprozess einbringen.

Heutzutage sind Luftfahrt und Luftverkehr die wichtigsten Treiber des europäischen Zusammenhalts und der Wettbewerbsfähigkeit. Dies belegen 220 Milliarden Euro Umsatz und rund 4,5 Millionen Arbeitsplätze in Europa, eine Zahl, die sich bis 2020 verdoppeln soll. Diese Fakten zeigen, dass der Luftfahrt eine wichtige Rolle bei der Erleichterung des europäischen Wirtschaftswachstums und der sozialen Integration, Bereitstellung von Einnahmen für benachteiligte Regionen und Menschen liefert.

Wir würden es sehr begrüßen, wenn Sie dem Projekt „Fly Higher“ auf www.facebook.de folgen.

Zurück