Was ist MFSO?

Ein kleines Team von Modellflug-Freunden, betreut unkommerziel diese Seite. Wir versteht uns als zentrale Plattform für Modellflugfreunde. Ursprünglich für Modellflieger in Bayern und den angrenzenden Nachbarstaaten geplant, wird MFSO inzwischen als Webseite auch von internationalem Publikum besucht. Wir selbst sehen uns als Bindeglied zwischen Modellflug Vereinen, Piloten und Modellbauern. Neben Reportagen und Bildern von Modellflug-Veranstaltungen und Ausstellungen im großen und kleinen Rahmen, bieten wir unseren Besuchern auch eine sehr umfangreiche Linksammlung aus dem Flugmodellbaubereich an. Bauberichte, Modellflugtips, uvm. und einen aktuellen Terminkalender runden unser Angebot ab.
Selbstverständlich wird das Team von Modellflugsport-Oberland weiterhin bemüht sein Euere Besuche auf dieser Plattform so kurzweilig wie möglich zu gestalten.

Und jetzt wünschen wir Euch viel Spass beim Durchstöbern unserer Modellfliegerseite!

mit fliegerischem Gruß
Euer MFSO Team

Das MFSO-Team

Der Redakteur

Charly Breitmoser

Geboren 1966 im oberbayrischen Tegernsee, danach aufgewachsen im malerischen Bad Wiessee, ebenfalls am Tegernsee. Schon sehr früh, im Alter von ca. 5 Jahren, mit dem Modellbauvirus befallen, zuerst mit Plastikmodellen, ab dem 8. Lebensjahr dann mit den ersten, selbstgebauten Fliegern, wie z.B. dem FAN von Graupner. Dannach ging es schrittweise in den RC-Modellflug über. Nach einem mehrjährigen Ausflug in die bayrische RC-Buggy-Scene und in den Oldtimerbereich folgte eine schöpferische Pause, bis ich meine jetzige Lebensgefährtin kennengelernt habe und ihren jüngeren Sohn von unserem wundervollen Hobby begeistern konnte. In dieser Zeit begann auch für mich die Rückkehr in den RC-Modellflug. Federführend für meine Begeisterung für die Fliegerei waren mein geschätzter Vater und auch mein Firmpate, ebenfalls ein Urgestein der bayrischen Modellflugszene.

Beruflich habe ich, nach Abschluss der Realschule, eine Lehre als Maschinenbauer absolviert und dannach, fast 25 Jahre, auch als solcher gearbeitet. Seit kurzem bin ich als CNC-Fräser in einem carbonverarbeitenden Betrieb tätig.

Karl (Charly) Breitmoser

Technik, Design, Fotos, Co-Redaktion

Monika Hbaerzettl

Ich bin 1960 in Stuttgart geboren. Nach einer unbeschwerten Kindheit absolvierte ich, nach der Schule, eine Ausbildung zur Mechanikerin. Kurz darauf verschlug mich die Liebe an meinen jetzigen Wohnort, wo auch meine beiden Söhne zur Welt kamen. Hier, in Raubling, fand ich meine neue Heimat arbeitete noch etliche Jahre in meinem Beruf und zog nebenbei meine Söhne auf.

Nach der Scheidung von meinem Mann, absolvierte ich eine zweite Ausbildung und war dabei alleinerziehend. Danach lernte ich meinen jetzigen Lebensgefährten kennen und lieben und inzwischen leben wir als eine Familie zusammen. Mittlerweile gehe ich einer regelmäßigen Tätigkeit im Bürobereich nach.

In den Bann des Modellflugsports wurden anfangs nur mein jüngerer Sohn, danach auch ich immer mehr, hinein gezogen. Und so bin ich nahezu jedes Wochenende, in Sachen Modellflug unterwegs.

Monika Haberzettl

Unser Südostbayern-Korrespondent

Ich begann mit dem Modellflug ungefähr mit 8 Jahren, das war um 1956. Zuerst mit Freiflugmodellen (wie Ikarus), dann Fesselflug (wie Ultra Stunter) und anschließend mit einem RC-Modell gemeinsam mit Bruno Schmalzgruber (BS02) und einer Bellafon A. Meine letzte Fernsteuerung war dann die sündhaft teure Variophon mit 8 Kanälen (heutige Sprachregelung 4 Kanal). Als Jugendlicher konnte ich die Gründung der Traunsteiner Modellbau-Gemeinschaft miterleben.

Es kam Beruf, Studium, Familie und mehrjährige Auslandseinsätze in der die Modellfliegerei ruhte. Seit 2003 haben es sich meine Frau ich in Marktl gemütlich gemacht und 2006 konnte ich die Mitgliedschaft bei der MFG Alt-Neuötting e.V. erlangen. Seit der Zeit fliege ich bescheiden mit meinen Vereinskameraden mit und habe Spaß daran das erlebte niederzuschreiben und mit Bildern zu untermalen.

Axel Wrana

Bilder, Jet`s und der Rest

Wolfgang Lyken

Ich heiße Wolfgang Luyken und wurde im Jahre 1965 geboren. Anno 1987 kam ich dann eher zufällig zum Modellflug. Da war es nur logisch das ich 1989 auch Mitglied beim MBC-Wasserburg wurde. Zusätzlich gehöre ich seit 2012 dem MFC-Red-Baron im Münchner Südosten an.

Nach den üblichen Stationen wie Trainer, Kunstflugmaschinen und Hubschrauber bin ich dann vor ein paar Jahren bei den Turbinen-Jets gelandet. Mein absoluter Favorit ist die ME 163, besser bekannt als „Kraftei“. Diesen Flugzeugtyp fliege ich sehr gerne in den verschiedensten Größen und Ausführungen auf diversen Flugtagen.

Zusätzlich zur Leidenschaft für Jetmodelle habe ich vor geraumer Zeit mit dem Photografieren angefangen. Durch meine Mitarbeit an diesem Internetportal möchte ich gerne alle Interessierten mit meinen Bildern an den schönen Flugtagen teilhaben lassen, an denen sie selbst verhindert sind oder den Gästen die Möglichkeit geben, einfach ihre Erinnerungen aufzufrischen.

Ich freue mich darauf möglichst viele Modellflugbegeisterte mit meinen Photos und Berichten zu erfreuen.

Euer
Wolfgang Luyken

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Seite. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weiterlesen …